Bauverwaltung

Die Bauverwaltung ist ein kommunales Amt, was sich mit der Bauleitplanung beschäftigt. Die Bauleitplanung ist ein wichtiges Mittel zur Planung der städtebaulichen Entwicklung einer Gemeinde. Zunächst wird für das Gemeindegebiet ein Flächennutzungsplan erstellt. Anschließend werden die Bebauungspläne für räumliche Teilbereiche des Gemeindegebietes aufgestellt. Der Flächennutzungsplan enthält lediglich eine behördenverbindliche Darstellung der Bodennutzung. Die Bebauungspläne hingegen bestimmen wesentliche bauplanungsrechtliche Voraussetzungen nach denen die Buaaufsichtsbehörden Baugenehmigungen erteilen. Der Bebauungsplan regelt die Art und Weise der möglichen Bebauung und stellt eine rechtsverbindliche Satzung dar.

Für die Bauleitplanung sind die Gemeinden im Rahmen der kommunalen Selbstverwaltung zuständig, dabei müssen sie Raumordnungspläne höherer Verwaltungsstellen sowie öffentliche und private Belange berücksichtigen. Nach den im Baugesetzbuch festgelegten Grundsätzen sollen Bauleitpläne u.a. dazu beitragen, eine menschenwürdige Umwelt zu sichern und die natürlichen Lebensgrundlagen zu schützen und zu entwickeln.

In der Regel wird die Bauleitplanung durch die Landschaftsplanung naturschutzfachlich begleitet und erhält zu geplanten Maßnahmen einen gesonderten Umweltbericht.

Den Leiter der Bauverwaltung Herrn Jens Wilde erreichen Sie unter
Telefon: 04935 809-601
Fax: 04935 809-119
E-Mail: bauverwaltung@juist.de